Der Protest gegen Immobilienspekulation wird öffentlich wahrgenommen! Jetzt muss die Stadt Bamberg handeln!

Der Protest der Bamberger Linken Liste gegen die German Property Group, welche denkmalgeschützte Häuser in der Oberen Sandstraße und in der Unteren Königsstraße aus Profitgründen verfallen lässt, wird wahrgenommen. Wir haben einen Antrag im Stadtrat eingebracht, der neben einem möglichen Kauf ein Enteignungsverfahren einleitet, um Druck auf die Unternehmensgruppe auszuüben. Die Verwaltung der Stadt Bamberg prüft nun diese Vorgehensweise.

Aktuelle Infos zu den Protesten gibt es unter:

https://www.br.de/mediathek/video/dolphin-immobilien-wenn-denkmaeler-verfallen-av:5d9508c85f4f6a001a5c0b9b

https://www.br.de/nachrichten/bayern/denkmalgeschuetztes-haus-in-der-welterbestadt-bamberg-verfaellt,Rb5ninn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.